Auf dieser Seite stelle ich Dir mein Album Power vor. Mein erstes komplett komponiertes und eingespieltes Musikalbum. Alle Stücke wurden auf Apple ProLogic X arrangiert. Nur durch eine Zwangspause war es mir möglich, hier sehr viel Zeit zu investieren. Als Kind nahm ich Klavierunterricht, jedoch konnte ich dieses Hobby durch mein Berufsleben nicht weiterführen. So kann man mich lediglich als Hobbymusiker bezeichnen, jedoch hat mir die Arbeit daran sehr viel Spaß gemacht, was man hoffentlich heraushören kann. Dass ich jemals ein Musikalbum veröffentliche, habe ich bis vor kurzer Zeit auch selber nie geglaubt, aber für mich war es auch eine Art der Therapie, die mir sehr geholfen hat. Ich wünsche jedenfalls viel Spaß beim hören und freue mich, wenn das Album Abnehmer findet und es gefällt. Sollte jemand an einer CD, anstelle des Downloads Interesse haben, bitte melden. siehe „Kontakt“

Power – der Titeltrack meines Albums. Ebenfalls eines meiner spontansten Stücke auf dieser Veröffentlichung. Es erschien mir ganz sinnvoll, das Album Power zu nennen, da vieles meiner Lebenseinstellung auch mit Power zu tun hat. ‚Kraft und eine gesunde Lebenseinstellung haben mich gut und erfolgreich durch 2 schwere Krankheiten geführt.

Text: The Power in you is there to use it, so make the most of it!

Time – Zeit ist heutzutage Mangelware und ich denke wichtiger denn je. Wir müssen uns mehr mit der Zeit beschäftigen und uns vielen Dingen bewusster werden. Das Leben rauscht in der Alltagshektik an uns vorbei und wir merken es kaum. Achten wir also besser auf uns und genießen jeden Tag.

Text: Time – is passing away, into the future – day by day. 

Time – will exist forever, and it will stop – never       Time – is running, to infinity, from the past, to eternity.                                          

By the way, hear what say, enjoy your time and live everyday!

Ich stelle Euch mein Video „Respekt“ vor, diesmal mit meiner guten Freundin Beatrix Krüger (Vocals). Der Titel Respekt ist mir ein großes Anliegen, das Thema hat mich in meinem Buch schon sehr beschäftigt und ist derzeit aktueller als je zuvor. Leider geht vielen Menschen der Respekt immer mehr verloren und anstelle dessen tritt nicht selten teilweise brutale Gewalt. Oder auch Unverständnis und Intoleranz. Der kurze Text in diesem Lied ist leider nur Wunschdenken, so realistisch bin ich auch. Wichtig aber ist, daß er zum Nachdenken anregen soll. Wichtig ist, daß die meist vernünftigen Menschen immer noch bereit sind, für Respekt einzustehen und sich dafür einsetzen. Ich wünsche viel Spaß beim Hören (und zuschauen)

Text: Respekt ist mehr als nur ein Wort – Respekt muss man leben – Respekt kann vieles verändern: Kein Krieg, kein Hunger, keine Furcht, kein seelischer Schmerz, kein Glaubensstreit, keine Diktatur, kein Verbrechen, keine Verfolgung, keine Hinrichtung, keine Unterdrückung, keine Ungerechtigkeit, kein Hass, nur Frieden!

Selbstverständlich ist alles in dem Video als fiktiv zu bezeichnen. Ähnlichkeiten mit Personen sind rein zufällig. Der Name ist mir eingefallen, als ich etwas suchte, was sich auf Dumb reimt. Mir ist dann auch was eingefallen. Natürlich darf auch dieses Video etwas zum Nachdenken anregen. Ich wünsche allen viel Vergnügen damit.

Text: What´s the difference between, a man called Trumb 🙂 and Covid 19? The Virus is intelligent, and Mr. Trumb? I think he´s dumb! The dumb man don´t care about black ones and whites, ignoring the facts, that both have rights. Don´t wear a mask, don´t wach his hands, don´t realize the problem is his land. He lives in the white House and sit in his chair, most he is stroking his awful hair. The climate change, he believes its not true, at anytime lying is all he can do. We don’t need alternative facts, we don’t need someone who act in affect – all the humans they have won, when this man is gone. He likes dictators, its just a shame, this man is a President, its not a game!

Mit diesem Stück fing es an, daß ich mich an Eigenkompositionen wagte. Bis dahin habe ich mich nur mit Coverstücken beschäftigt. Es ist instrumental und der erste Part von „A Moment of Sielence“. Auf meinem Album befindet sich auch Part 2, ebenfalls rein instrumental. Werde dieses Projekt weiterverfolgen. Die Fotos und Videosequenzen stammen ebenfalls von mir. Wie ihr seht fehlt auch mein dummes Gesicht nicht 🙂

Ein Stück zusammen mit Bea Krüger (Vocals). Drei Sätze, die aber auch mein Lebensmotto beinhalten. Was gibt es besseres, als innere Zufriedenheit? Es ist mit Geld nicht zu bezahlen!                       Text: Der Augenblick der Stille gibt dir Entspannung, der Moment der Entspannung gibt dir Kraft, dieser Zustand gibt dir innere Zufriedenheit!

Trees, Titelstück meiner ersten Singleauskopplung. Ich habe das Stück für das Album noch mal ein klein wenig überarbeitet. Bilder und Videos von mir, die meisten Bilder stammen aus meiner Heimat, der Eifel.  Mit Drum solo!                Text: We are trees, living in the Forest, we´re getting old, when it´s hot and when it´s cold. We are trees, living Day by Day,  we are feeling fine, in the dark and in the sunshine. We are Trees, we have a lot of time, we are very high, almost to the sky. And sometimes in the night, when the moon is bright, we move out of the ground, hearing a beautiful sound. Some drums are playing to the beat, so we are moving our feet. Making Party having fun, just until we see the sun!

Run away! Hab ich lange dran gesessen. Hörte sich anfangs ganz anders an und hat sich später in eine andere Richtung entwickelt. In diesem Video habe ich mich erstmals einiger Stockfotos bedient. 

Text: Run away – its ok, spend your day another Way!

Run back home, I’m alone – its better when, we’re together again!

Bislang noch kein Video vorhanden, jedoch ist es in Bearbeitung. Auf dem Album ist der Track  natürlich enthalten!                                   Text: Clouds are moving in the Sky, gently flying very high. Painting pictures can you see, they are peaceful, they are free. Clouds arise over the ocean, still beginning with their motion. Collecting a lot of power, to spend a rainy shower. 

Let´s have Joy! Ebenfalls eine Lebenseinstellung. Auch hier folgt das Video, es ist noch nicht ganz fertig. Joy ist ebenfalls Bestandteil des Albums und eins meiner Lieblingstücke.                    

Text: Make a Party, invite your friends. You wanna have fun so start to dance. Enjoy this moment, enjoy his time, be yourself, you’re feeling fine!

Let´s have joy!

Dieses Instrumental ist die Fortsetzung meiner ersten Eigenkomposition. Es ist ähnlich aufgebaut, unterscheidet sich meiner Meinung nach aber trotzdem wesentlich von Part 1. Ebenfalls zu finden auf meiner CD Power. Video folgt. 

Diese Instrumental befindet sich nur auf meiner Singleauskopplung. Jedoch habe ich vor, hieraus ein Projekt zu machen. Demnächst!